Weiterbildung Ehrenamt 2022

Was bedeutet Ehrenamt? Fachlich betrachtet beschreibt das Ehrenamt eine freiwillige, unentgeltliche Tätigkeit, die dem Allgemeinwohl dient. Doch Ehrenamt ist so viel mehr. Für viele Menschen ist es verbunden mit einer Leidenschaft. Das Engagement kann so vielfältig sein. Ob im Sportverein, in der Kirche, im Tierschutz, für humanitäre Hilfsorganisationen oder auch ganz ohne Vereinsstruktur im Hintergrund – die ehrenamtliche Arbeit kennt keine Grenzen.

„Ehrenamt ist keine Arbeit, die nicht bezahlt wird. Es ist Arbeit, die unbezahlbar ist“!

Der Großteil der ehrenamtlich Tätigen arbeitet dabei vorwiegend im Hintergrund. Die Öffentlichkeit bekommt oftmals nicht viel mit von den großartigen Leistungen, die neben Arbeit, Haushalt und Familie noch freiwillig getätigt werden. Umso wichtiger ist es, diese Menschen und ihre Arbeit zu würdigen, das Ehrenamt an sich zu würdigen und Aktive zu unterstützen. Denn das Ehrenamt ist eine tragende Säule und ohne dieses Engagement wäre vieles einfach nicht möglich.

Mit diesem Seminarprogramm, das jährlich neu aufgelegt wird, möchten die teilnehmenden neun Kommunen das Ehrenamt und ihre Ausführenden auf diesem engagierten Weg unterstützen. Das Angebot ist für die Vereine und Ehrenamtlichen kostenfrei. Es bietet Bausteine zur Vereinsgründung, zur verbesserten Kommunikation, Hilfe bei den Vereinsfinanzen und beim zeitgemäßen Online-Auftritt. Das alles will beherrscht sein. Auch die Sicherheit bei Veranstaltungen ist ein Thema, die hoffentlich bald wieder in gewohnter Form stattfinden können. Schließlich kommen hier Menschen zusammen, tauschen sich aus und gewinnen einander für die ehrenamtliche Mitarbeit.

Lassen Sie sich von der Corona-Pandemie nicht die Freude an der ehrenamtlichen Arbeit nehmen. Auch wenn Ihre Tätigkeiten in den letzten zwei Jahren oft eingeschränkt waren, so sind sie umso wichtiger für die Gesellschaft. Beim Ehrenamt ist für jeden etwas dabei und wir sind guter Dinge, dass Sie alle das Gelernte aus diesem Seminarprogramm bald wieder für Ihren Verein und das Allgemeinwohl anwenden können.

Bürgermeister Helmut Glanzner, Einhausen

Kursdetails

22-E-M17 Arbeitssicherheit im Vereinsleben

Beginn Di., 27.09.2022, 19:00 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Uwe Werz

Zielgruppe: Vereinsvorsitzende und deren Vertreter, Sportabteilungsleiter, Trainingsleiter, u.ä.
Die Minimierung und Beherrschung von Gefahren für Gesundheit und Sicherheit ist die Aufgabe der Arbeitssicherheit.
Konkret geht es um aufrechterhalten von sicherheits-, gesundheits- und menschengerechter Arbeitssysteme und kontinuierliche Verbesserung von Sicherheit und Gesundheitsschutz der Vereinsmitglieder und Sportler.
Um sicherheitsgerechte Zustände stets zu gewährleisten, müssen die Arbeitssysteme immer wieder aufmerksam betrachtet und Anlagen sowie Arbeitsbereiche überwacht werden.

In dem Vortrag geht es deshalb um folgende Frage:
Was ist Arbeitssicherheit?
Wer trägt im Verein die Verantwortung?
Was für Maßnahmen sind zu ergreifen?
Was ist, wenn etwas passiert?
Es wird auch auf Fragestellungen eingegangen.
Begrenzte Teilnehmerzahl: max. 20 Personen
Leitung: Referent Uwe Werz, Dipl.-Betriebswirt VWA + Logistiker FH, Fachkraft für Arbeitssicherheit, Sicherheits- und Gesundheitskoordinator, Brandschutzbeauftragter
Ort: Adam-Schmitt-Saal, Rathaus, Rathausstraße 1, 64668 Rimbach
Kontakt und Anmeldung:
Gemeinde Rimbach, Geschäftsbereich I, Rathausstraße 1, 64668 Rimbach
Ansprechpartner: Frau Reibold
Tel.: 06253/809-52
E-Mail: standesamt@rimbach-odw.de
Auf Grund der Corona-Pandemie kann es kurzfristig zu Änderungen des Veranstaltungsorts oder Absage der Veranstaltung kommen.
Bitte hinterlegen Sie deshalb bei der Anmeldung eine Handynummer, worüber wir Sie erreichen können.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
27.09.2022
Uhrzeit
19:00 - 20:00 Uhr
Ort
siehe Beschreibung